Willkommen beim BS Vörden

25.

Dez

2015

Trainer für die II. Herren dringend gesucht!

trainersuche zweite-herren_dez15

 

25.

Dez

2015

Weihnachtsgrüße...

frohe weihnachten_2015

 

23.

Nov

2015

TVV und BSV feiern rauschende Ballnacht

 Ja wo ist er denn? Verwundert wie erwartungsfroh schauten sich die 200 Gäste am Samstagabend im ausverkauften Saal Wellmann um, nachdem der erste Vorsitzende des Ballsport Vörden Frank Niepel mit Pierre „Piwo“ Bitter den Sportler des Jahres 2015 ausgerufen hatte. Der Geehrte hatte sich tatsächlich verspätet und war daher noch gar nicht im Saal. Umso herzlicher fielen die Ovationen aus, als er dann endlich eintraf und seinen großen Auftritt nachholte. Verdient hat er die Auszeichnung allemal. Nicht nur, weil er seit Jahren as Leistungsträger in den Herrenmannschaften aktiv ist. Mit einer Stammzellenspende im Frühling dieses Jahres machte Pierre auch abseits des Fußballplatzes positiv von sich reden. Für das Jahr 2014 ehrte der BSV Pascal Knoll, der aktuell von allen Vördener Fußballern in der höchsten Klasse agiert, und zwar als Schiedsrichter auf Bezirksebene. Mannschaft des Jahres 2015 ist die Zweite Herren, die in der letzten Saison den Aufstieg in die zweite Kreisklasse errang.

Auch der TV Vörden nutzte die große Bühne um seine Sportlerinnen und Sportler der letzten beiden Jahre noch einmal feierlich auszuzeichnen. 2013 waren dies Tom Droste, der sich um die Badmintonabteilung verdient gemacht hat sowie Yvonne Stuckenberg, die nicht nur eine Top-Basketballspielerin ist, sondern auch als Trainerin und Schiedsrichterin für den Verein hervorragende Arbeit leistet. Nebenbei sorgt sie als Mitglied des Organisationsteams seit Jahren dafür, dass der Ball des Sports ein absolutes Hightlight im Vördener Veranstaltungskalender ist. Zu den Sportlern des Jahres 2014 kürte der TVV Vorstand Merle Rehling (Tanzen) und Urgestein Horst Maronn. Letzteren hob Moderator Frankenberg als „wichtigen Eckpfeiler des Vereins“ ganz besonders hervor.

 Nach den Ehrungen wurde ausgelassen gefeiert. Dabei bot die Partyband „Rocktools“ zum wiederholten Mal eine klasse Performance. Eine kurze Unterbrechung gab es für die Ziehung der Gewinner bei der großen Tombola mit 25 Preisen. Den Hauptgewinn – einen 250 Euro Reisegutschein der Firma Höffman – sicherte sich BSV A-Jugend Trainer Rainer Sprehe. Dabei hätte er sich fast selbst um seinen Gewinn gebracht, weil er seinen Einsatz glatt verpasste, als die Losnummer aufgerufen wurde. Umso größer war die anschließende Freude. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt einer Vördener Boygroup, die den Saal mit ihrer eigens einstudierten Showeinlage zum Kochen brachte. Wie eine Rentnertruppe zogen die Jungs in den Festsaal ein, um dann mit einer stilistisch sehr gelungenen Mischung aus Sportakrobatik und Tanz aufzutrumpfen. Dabei spielen die Jungs eigentlich Fußball. Einigen Gästen im Saal wurde erst jetzt klar, warum die Erste Mannschaft des BS Vörden im Herbst eine eher magere Punktausbeute vorzuweisen hatte. Die Akteure mussten für ihre Showeinlage üben. Aber das war natürlich an den Haaren herbeigezogen. Bestätigen wollte diese Theorie jedenfalls keiner der Anwesenden.

bild1 sportlerball-vrden-2015-geehrte-ia_lr

 

Sportlerinnen und Sportler des Jahres beim TVV und BSV sowie Vorstand, v.l. Andreas Frankenberg (2. Vorsitender TVV), Horst Maronn, Merle Rehling, Pierre Bitter, Pascal Knoll, Yvonne Stuckenberg, Tom Droste, Frank Niepel (Erster Vorsitzender BSV)


 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Free counter and web stats